Willkommen in unserer Hausarztpraxis

AKTUELLER HINWEIS: Biontech-Mengenbegrenzung

Liebe Patienten,

aktuell werden nur noch 18 Impfdosen Biontech pro Woche und Arzt geliefert. Wir haben aber noch über 500 COVID-Impfungen vor Weihnachten geplant. Somit wird bei vielen Patienten ein Wechsel des Impfstoffs von Biontech auf Moderna erfolgen, was medizinisch jedoch keinen relevanten Unterschied bedeutet (s. unser Artikel). Nicht wahrgenommene Impftermine werden nicht wieder angeboten! Lediglich Patienten unter 30 Jahren werden weiterhin ausschließlich Biontech erhalten.

Wir bitten darum, auf eventuelle Rückfragen zum bei Ihnen zur Anwendung kommenden Impfstoff zu verzichten, weil die Anzahl der Emails, Messenger-Nachrichten und Telefonanrufe bereits jetzt immense Ausmaße angenommen hat. Zum Einsatz kommen ausschließlich Biontech oder Moderna.

Herzlichen Dank
Ihr Praxisteam

28.11.2021

AKTUELLER HINWEIS: Überlastung der Praxis

Liebe Patienten,

wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie aktuell Rücksicht auf unsere sehr hohe Arbeitsbelastung nehmen:

- sehr viele Erkältungen
- COVID-Drittimpfungen (Impfzentren geschlossen)
- COVID-Abstriche (Testzentrum arbeitet nur 3x/Woche)
- COVID-Erkrankungen und Long-COVID
- nachzuholende Checkup-Untersuchungen


"Nebenher" läuft noch der normale Praxisbetrieb. Die Praxisleitung arbeitet im "Urlaub" Liegengebliebenes nach, freie Sonntage sind eine Rarität und die Zahl der Überstunden seit Pandemiebeginn hat die 1000 h deutlich überschritten.

Dennoch sehen wir uns in der Pflicht, vor allem die Drittimpfungen schnellstmöglich zu gewährleisten, sind aber bei der Bewältigung aller Aufgaben auf Ihre Kooperation angewiesen.

Ihr Praxisteam


AKTUELLES

Coronaimpfung

COVID-Auffrischungsimpfung ("Drittimpfung")

Termine werden zunächst an höhere Altersgruppen vergeben, entsprechend der Empfehlung der STIKO (siehe unser Artikel). Aktuell sind alle Patienten ab 50 Jahren an der Reihe.

  • Alle Patienten ab 50 Jahre sowie medizinisches Personal melden sich bitte zu einer dritten COVID-Impfung über corona(at)praxis-dr-lahdo.de an, sofern die letzte COVID-Impfung bereits 6 Monate her ist.
  • Patienten mit einer einmaligen Impfung mit Johnson&Johnson melden sich bitte ebenfalls zu einer Auffrischung an (mind. 4 Wochen Abstand zur Impfung).
  • Patienten mit Immunschwäche erhalten ebenfalls eine Auffrischung 4 Wochen bzw. 6 Monate nach der letzten Impfung, genaueres dazu in unserem Artikel.
Grund für das o.g. Vorgehen ist das Nachlassen des Impfschutzes insbesondere in Abhängigkeit vom Alter: je älter, desto schneller lässt der Schutz nach. Für die weitgehende Mehrheit der über 70jährigen wurden bereits bis Weihnachten Termine für Booster-Impfungen vergeben.

Noch gar nicht gegen COVID geimpft? 
Die aktuell sehr hohen Infektionszahlen sind Grund zur sofortigen COVID-Impfung für jeden Ungeimpften. Unsere Patienten ab 18 Jahren können sich über die Email-Adresse corona(at)praxis-dr-lahdo.de anmelden. Wer sich noch unsicher ist, kann sich in unserem Artikel über das Für und Wider einer COVID-Impfung informieren.

Wer wurde schon geimpft?
Bislang wurden vom 7.4. bis 27.11. insgesamt 1793 Impfungen verabreicht, sämtlich ohne schwere Nebenwirkungen.


Elektronisches Impfzertifikat

Ab sofort können Sie über die Email impfzertifikat(at)praxis-dr-lahdo.de ein elektronisches Impfzertifikat bestellen, sofern mindestens die zweite COVID 19-Impfung in unserer Praxis durchgeführt wurde. 


Sonstiges

Praxisbesuch: Auch während der Corona-Pandemie sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da, möchten Sie jedoch darum bitten, Ihren Praxisbesuch stets vorab mit uns abzusprechen (Empfehlung der KV Hessen). Sie können dies per Signal Messenger, E-Mail oder Telefon tun (siehe unten). Bitte halten Sie das Telefon für diejenigen frei, die mit den neuen Medien nicht so gut zurechtkommen.

Informationen zu Corona finden Sie auf unserer Zusatzseite "Corona" und beim Bundesministerium für Gesundheit: Gemeinsam gegen Corona.

Wiesbaden, 28.11.2021

Signal und Email nutzen, alternativ Telefon

Alle geeigneten Anfragen sollen per Signal Messenger oder Email erledigt werden. Bitte halten Sie das Telefon bitte für diejenigen der älteren Generation frei, die damit nicht sicher genug umgehen können.

Beratung ohne persönliche Anwesenheit

Beratungen verschiedener Art wie Fragen zum Blutdruck, zu Blutwerten usw. können auf diesem Wege erledigt werden. Lediglich in Situationen, die z.B. eine körperliche Untersuchung zwingend erfordern oder natürlich bei bedrohlichen Erkrankungen werden Sie nach vorausgehender Absprache mit o.g. Medien persönlich einbestellt.

Desinfektion & Mundschutz

Wenn Sie doch körperlich in der Praxis anwesend sein müssen, betreten Sie diese bitte mit einer Maske über Mund und Nase an. Einen Sicherheitsabstand von 1,5 - 2 Meter zu anderen Menschen sollten Sie dennoch weiterhin einhalten.

Feste Termine statt Notfallsprechstunde


Um möglichst wenig Menschen zeitgleich in der Praxis zu haben, wird die Notfallsprechstunde bis auf Weiteres in eine Terminsprechstunde umgewandelt. Bitte melden Sie sich also vorab per Signal, Email oder telefonisch zum Termin an (Empfehlung der KV Hessen).

Check-up in reduzierter Form

Vorsorgeuntersuchungen („Check-up“) sind in vermindertem Umfang wieder möglich, allerdings bestehen Wartezeiten aufgrund der hohen Nachfrage (bestimmte Untersuchungen nur bei gegen COVID Geimpften).

Urlaubsregelung

Die Praxis wird wegen Urlaubs an folgenden Tagen geschlossen sein:

  • 23.12.2021-02.01.2022

Im folgenden Jahr 2022 wird die Praxis wegen Urlaubs zu folgenden Zeiten geschlossen sein:

  • 17. - 21.1.
  • 11. - 14.4.
  • 2. - 3.5.
  • 30.5. - 3.6.
  • 4. - 8.7.
  • 21.7. - 6.8.
  • 26. - 30.9.
  • 7. - 11.11.
  • 27. - 30.12.


Ihr

Praxisteam
Wiesbaden, 14.11.2021